Jan Leyk teilt wieder aus!

Sein neuestes Opfer ist natürlich keine Unbekannte

Dass der ehemalige Darsteller aus der beliebten Serien „Berlin – Tag & Nacht“ nicht gerade der Ruhigsten unter den deutschen Promis ist, wissen wir ja schon seit seiner Zeit bei dem RTL2-Format. Vor allem über Facebook gibt er seinen Gedanken freien Lauf. Seine Fans finden dass natürlich super witzig. Doch nicht alle können über dessen Sprüche lachen. Vor allem nicht Leyks vermeintliche „Hater-Opfer“, die sich von dem DJ so manches anhören müssen.

Ihr dürft dreimal raten, über wen er sich aktuell aufregt. Kleiner Tipp: Auch sie ist keine Unbekannte im Showgeschäft.

Richtig geraten! Es ist Enissa Amani. Die sympathische Comedy-Lady von Pro7. Derzeit ist sie mit ihrer eigenen Sendung "Studio Amani" zu sehen. Ob man selbst ein Fan von der quirligen Lockenfrau und ihren Humor ist, kann jeder selbst für sich entscheiden.

Jan Leyk hat sich auf alle Fällen entschieden: Gegen Enissa und ihre Show. Auf seiner offiziellen Facebookpage schreibt er: "Der Moment, wenn du nachts dann doch mal in die Sendung von dem Tittenmonster zappst und feststellen musst, dass selbst dein linker eingewachsener Zehennagel mehr Unterhaltung zu bieten hat." Oder weiter: "Ich dachte ja immer, es übertreiben alle in meiner Timeline, aber die haben eher krass nette Worte gefunden, als sie die Tinitus-Show als scheiße deklarierten."

Nett ist definitiv anders! Was haltet ihr denn von Jan oder der Enissa-Show?