Daniela Katzenberger - Große Sorge um Töchterchen Sophia!

Was ist nur mit der Kleinen los?

Oh nein, was ist denn im Hause Katzenberger-Cordalis los? Gerade erst stand die große Taufe ihrer kleinen Sophia an - doch das große Event wurde von Sorgen überschattet: Am Abend zuvor wollte das süße Mädchen einfach nicht aufhören zu weinen, denn sie wurde von Bauchschmerzen geplagt. Die waren so schlimm, dass Papa Lucas die Familie warnte, dass deswegen vielleicht sogar die Taufe ausfallen müsste.

Gott sei Dank war der Spuk am nächsten Morgen vorüber und die Zeremonie konnte wie geplant stattfinden. 

Doch woher kommen diese Bauchschmerzen? Es war nicht das erste Mal, dass die Kleine darunter litt. Und natürlich ist das auch für die frischgebackenen Eltern eine echte Qual - denn so gern sie auch helfen würden, bei Bauchschmerzen ist da nichts zu machen, insbesondere dann, wenn die Ursache ungeklärt ist. Die Fans sind besorgt, denn natürlich erfährt der TV-Zuschauer nicht alles, was hinter den Kulissen vorgeht. Daniela klärte jetzt in einem Interviewauf, wie es ihrer süßen Tochter geht und ob es Grund zur Sorge gibt...

Was Daniela über die Sorgen neuer Eltern zu sagen hat und wie es der kleinen Sophia geht, liest du auf Seite 2!

Erst einmal kommt die Entwarnung: Keine Panik, der kleinen Sophia fehlt nichts!

"Sie hatte anfangs öfter Probleme mit der Verdauung, aber auch das haben wir mittlerweile gut im Griff", sagt Daniela im Interview mit der InTouch, und die Fans atmen erleichtert auf. Krankheiten sind immer schlimm, aber wenn es ein Kind erwischt, ist es umso trauriger - zum Glück ist Sophia aber gesund.

Gerade als unerfahrene Eltern geraten viele Paare schnell in Panik, wenn es dem Kind schlecht geht. Aber Daniela und Lucas lernen jeden Tag, besser die Ruhe zu bewahren: "Ich glaube, alle Eltern können bestätigen, dass es das Allerschlimmste ist, wenn das Kind leidet und du irgendwie nichts dagegen tun kannst. Gerade am Anfang wussten wir häufig nicht, was ihr fehlt. Mittlerweile wissen wir Gott sei Dank, was wir in solchen Situationen tun müssen."

Trotzdem kann ein weinendes Baby schnell für elterliche Angst sorgen. Zum Glück ist die Ursache von Sophias Bauchschmerzen geklärt und harmlos. Gut zu wissen, dass selbst eine Übermama wie Daniela Katzenberger nicht immer alles unter totaler Kontrolle hat - ein bisschen Sorge gehört eben zum Mama-Sein dazu.